Marktstrukturen

Im Rahmen der Erarbeitung der vorliegenden Studie konnte ein echter „Markt“, also ein „geregeltes Zusammenführen von Angebot und Nachfrage“ unter für alle (potenziellen) Marktteilnehmer transparenten Bedingungen für das Untersuchungsgebiet weder auf deutscher noch auf tschechischer Seite festgestellt werden.
Dies gilt insbesondere für landwirtschaftlich erzeugte Biomasse. Diese wird in den allermeisten Fällen für den Eigenbedarf erzeugt oder für landwirtschaftliche Verwerter in der unmittelbaren Nachbarschaft.
Das Fehlen von Marktstrukturen und Transparenz bei der Preisbildung stellt ein erhebliches Hemmnis auf dem Wege zu einer Ausweitung der Erzeugung und Nutzung von Biomasse für energetische Zwecke dar. Eine regelrechte Biomasse-Börse auf regionaler Ebene sollte ein nächster Schritt sein, auf den sich die relevanten regionalen Akteure einigen sollten.